Freitag, 10.03.17

Social TV Buzz Februar 2017

Doanld Trump liefert kontroverse Themen für Social Buzz

Social TV Buzz Februar 2017
Im Februar schafft es die ARD-"Tagesschau" auf den ersten Platz des Social TV Buzz Rankings von MediaCom: Mit insgesamt 128.795 Tweets und Facebook-Posts ist die Tagesschau das populärste TV-Format auf Twitter und Facebook. Nachdem im Januar das RTL-Dschungelcamp die Social TV Buzz Krone geholt hat, setzt die Tageschau ihre Erfolgsserie des vergangenen Jahres fort. Auf Platz zwei der beliebtesten TV-Formate in Social Media: "Germany's Next Topmodel" mit rund 63.000 Tweets und Posts.

"Germany's Next Topmodel" erstmals im Februar nicht das beliebteste Social TV-Format

Nachdem in den letzten Jahren das Prosieben-Format GNTM immer direkt auf dem ersten Platz des Social TV Buzz Rankings landete, belegt GNTM in diesem Jahr nur den zweiten Platz im Ranking. Das Buzzniveau ist jedoch weiterhin hoch und das Format triggert User-Diskussionen auf Twitter und Facebook - von Ermüdung der TV-Zuschauer kann hier also keine Rede sein. Zu den erfolgreichsten Facebook Posts nach Kommentaren zählt ein Gewinnspiel-Post von Maybelline New York Deutschland.

Wie in den Vorjahren sind die Online-Gespräche zur Casting-Show kontrovers. So kritisiert ein Facebook Post von Zeit Online die falsche Vorbildfunktion der Sendung, in der jungen Mädchen falsche Schönheitsideale vorgeführt würden. Auffällig ist, dass der Dschungelcamp-Kandidat Alexander Keen alias "Honey" auch ohne einen Auftritt bei GNTM im Social Buzz zu GNTM auftaucht: Die User posten Fotos von ihm und wünschen sich seine Teilnahme an der Casting-Show.

#LastNightinSweden ist dasTrending Topic in Social Media im Februar

Top-Thema im Februar war die erfundene Nachricht von US-Präsident Donald J. Trump zu Terroranschlägen in Schweden. In einer Rede sprach er von diesem fiktiven Vorfall und im Netz reagierten die User daraufhin unter dem Hashtag #lastnightinsweden mit einer Welle an Protest und Klarstellungen. Die "Tagesschau" berichtet auch zu diesem Vorfall und bezieht online Stellung dazu: "Schaut Euch an, was gestern (Freitag) Abend in #Schweden passiert ist. #Trump über Anschlag, den es nie gab", so schreibt die Tageschau in einem Tweet. Dieser Tweet findet online großen Anklang und wurde bisher 1.500 Mal retweeted.

Jan Böhmermann hat wieder ein gutes Händchen für Viral Hits

Seit Anfang Februar läuft die neue Staffel "Neo Magazin Royale" mit Jan Böhmermann. Mit rund 57.000 Postings landet die Show auf Anhieb auf Platz drei des Social TV Buzz Rankings. Mit dem Satire-Video "Germany second" greift der Böhmermann einen viralen Hit auf und produziert ein Video, in dem sich Deutschland als Nummer zwei der Weltordnung bewirbt. Nachdem Donald J. Trump bereits mit "America First" die Spitzenposition beansprucht, haben sich mittlerweile 15 EU-Länder mit einem Video an der Satire-Aktion beteiligt. Das Video von "Neo Magazin Royale" hat mittlerweile fast eine Million Views auf YouTube.

"Mit "GNTM" produziert ProSieben einen Dauerbrenner mit hoher Resonanz in Social Media - seit Jahren belegt das Format die ersten Ränge im Social TV Buzz Ranking. Aber das aktuelle Ranking zeigt auch, dass sich durch die aktuellen politischen Entwicklungen in den USA der Social TV Buzz politisiert. Jan Böhmermann führt mit seinem Neo Magazin Royale vor, wie Content-Experten aktuelle politische Themen aufgreifen können und den Social Buzz treiben", meint Christian Franzen, Managing Director MediaCom.


blog comments powered by Disqus