Pressed for time or at your leisure? Choose our Executive Summary or In-depth website by clicking on the button below.

Click To Expand
Montag, 27.02.17

MediaCom und Facebook starten Partnerschaft
Gemeinsame Initiative optimiert Bewegtbildformate für Social Feeds

Düsseldorf, 27. Februar 2017 - MediaCom und Facebook besiegeln hierzulande eine strategische Partnerschaft. Hierzu heben Deutschlands führende Mediaagentur und das weltweit größte soziale Netzwerk gemeinsam die Mobile Video Initiative namens KØRE aus der Taufe, die im März im deutschen Markt an den Start geht: Ziel ist es, Bewegtbildformate von Werbungtreibenden für die Anforderungen in mobilen Feeds zu optimieren und damit erfolgreicher zu machen.

Insgesamt sind vier Abteilungen bei den beiden Unternehmen in der gemeinsamen Initiative involviert: So liefern die Units MediaCom Science und Facebook Measurement die Forschungsgrundlage, das heißt Insights über Nutzerverhalten, Webewirkung sowie die jeweiligen Anforderungen der Werbetreibenden. Auf dieser Basis optimiert MediaCom Beyond Advertising bestehende Werbespots oder erstellt komplett neuen Video-Content. Dieser Entwicklungsprozess wird durch den Facebook Creative Shop beratend unterstützt.

MediaCom bietet seinen Kunden diese Dienstleistung unter dem Namen "FeedReady" an und ermöglicht Werbungtreibenden so eine deutliche Effizienzsteigerung für Werbeinhalte aller Art in mobilen Feeds. Federführend verantwortlich ist hierbei Norman Wagner, Managing Director MediaCom Beyond Advertising.

"Im Kampf um die Aufmerksamkeit der Nutzer gewinnt Bewegtbild immer mehr an Bedeutung - mit FeedReady und dem Know-how von KØRE stellen wir sicher, dass die Spots unserer Kunden auch im mobilen Feed performen", sagt Norman Wagner, Managing Director MediaCom Beyond Advertising.

Für mobile Feeds adaptierte Spots erzeugen große ROI-Steigerung

Bei der Überarbeitung der Werbespots richtet sich das KØRE-Team nach den Anforderungen in mobilen Feeds: Die Marke oder die Botschaft muss innerhalb der ersten beiden Sekunden erkennbar sein, da die durchschnittliche Verweildauer der Nutzer nur 1,7 Sekunden beträgt. Das Video muss zudem auch ohne Ton verständlich und für die vertikale Ansicht auf dem Smartphone optimiert sein.

Auch in Großbritannien haben MediaCom und Facebook in den vergangenen Monaten bereits intensiv zusammengearbeitet. Ergebnisse aus UK zeigen, dass ein FeedReady-Spot in Social Media von 20 Prozent mehr Nutzern angesehen wird als ein TV-Spot im selben Umfeld, was eine deutliche ROI-Steigerung zur Folge hat.

"Mehr als zwei Stunden nutzen wir Deutschen Smartphones und Tablets täglich. Dabei sind wir meist in mobilen Feeds unterwegs. Zu verstehen, wie Menschen in diesem Umfeld Video konsumieren und Content auf die Anforderungen mobiler Nutzung zu optimieren, ist kritisch für den Erfolg einer Kampagne. MediaCom zeigt Marken hier den Weg, um Aufmerksamkeit und Relevanz zu sichern", erklärt Oliver Busch, Head of Agency von Facebook.